Unser vorletzter Stopp, dann sind wir schon wieder daheim! Das bedeutet unsere drei Reisemonate sind fast rum… kaum zu glauben, wie schnell das ging.

Ein Highlight bleibt uns vorher noch, Straßburg!

Wir finden einen unheimlich netten und gepflegten Campingplatz in zentraler Lage. Petrus meint es gut mit uns und schenkt uns ein traumhaftes Wetter.

Strassburg_03

Einziger Wermutstropfen ist Fraukes Fuß, der schmerzt immer noch und an einen längeren Fußmarsch ist damit nicht zu denken.

OK, dann heißt es nochmal aufteilen. Frauke bleibt bei Bolle auf dem Campingplatz und ich laufe zu Fuß Richtung City.

Gut, dass es hier auf dem Platz so schön ist, so muss ich deshalb kein schlechtes Gewissen haben…

Ich brauche ungefähr 30 Minuten bis ins Zentrum, dabei bin ich schon recht stramm gegangen. Das wäre definitiv nichts für Bolle und Frauke gewesen. Vielleicht wenn beide im Hundewagen gesessen hätten 😉

Strassburg_02

Straßburgs Altstadt ist wirklich bezaubernd. An jeder zweiten Ecke bieten sich neue tolle Ansichten und Sehenswürdigkeiten. Viele Fachwerkhäuser und historische Gebäude. Die Kamera bleibt fast die ganze Zeit in meiner Hand.

Ich lasse mich durch die Straßen treiben und genieße den Tag. Gerne hätte ich dieses tolle Erlebnis mit Frauke geteilt.

Keine Frage, das müssen wir noch einmal gemeinsam wiederholen!

Anbei wieder einige Bilder mit Eindrücken.