Die Reisefotografie bietet viele fotografische Bereiche.

Vor einiger Zeit habe ich mir ein paar Gedanken zum Begriff Reisefotografie gemacht. Genauer gesagt wollte ich für mich mal zusammenfassen, welche verschiedenen Fotografiebereiche dazu gehören. Dabei ist mir erst richtig bewusst geworden, wie groß das Spektrum der Reisefotografie eigentlich ist.

Folgende Bereiche würde ich z.B. dazu zählen:
die Portraitfotografie, die Streetfotografie, die Reportagefotografie, die Landschaftsfotografie, die Architekturfotografie, die Interieurfotografie, die Stillfotografie und wenn Du willst kannst Du auch die Wildlifefotografie, die Foodfotografie, die Flugfotografie und die Unterwasserfotografie dazu zählen.
Wahrscheinlich können selbst die verbleibenden Fotografiebereiche zumindest teilweise mit einfließen.

Das eröffnet uns natürlich eine schier unendliche Zahl an Möglichkeiten. Ob man diese wirklich nutzen möchte, oder ob man sich vielleicht doch auf einzelne Fotografiebereiche beschränkt, soll jedem selbst überlassen sein.
Auf jeden Fall werde ich zukünftig versuchen auf die verschiedenen Bereiche der Reisefotografie einzugehen. Und das bedeutet für mich, im Einzelfall selbst Neuland zu betreten und dabei meine Erfahrungen zu machen.

Eins möchte ich Dir aber jetzt schon mit auf den Weg geben: der zweite Teil, nämlich das Reisen, sollte nicht nur Mittel zum Zweck (bzw. zum Fotografieren), sondern ein wichtiger Bestandteil sein. Genieß das Reisen und versuche Eindrücke nicht ausschließlich gefiltert durch den Sucher wahr zu nehmen. Finde die Balance zwischen Reisen und Fotografieren! Dann wird das Reisen für Dich und Deine Mitreisenden sehr viel entspannter und erlebnisreicher.