Direkt nach Valencia bzw. im Anschluss an die anstrengende, weil langweilig Autofahrt haben wir beschlossen, Kultur Kultur sein zu lassen und Malaga und Grenada ausfallen zu lassen.  Für die Alhambra bekommen wir so kurzfristig eh keine Karten mehr, einer müsste bei Bolle bleiben und außerdem kommen wir ganz bestimmt wieder! Also geht es direkt Richtung Tarifa/El Palmar. Mehr oder weniger willkürlich (es soll einen schönen Strandcampingplatz geben) wählen wir Torre del Mar aus.  Die Fahrt dahin fängt wenig schön an, weil wir an mehreren Tiertransporten (Schweinchen 😕) und dann noch an einem überfahrenen Schäferhund vorbeikommen. Schließlich kommen wir in Torre der Mar an: der Campingplatz liegt am Stadtrand und tatsächlich am Strand (wenn auch ohne direkten Strandzugang), ist nicht sensationell, aber in Ordnung, hat in unmittelbarer Nähe aber eine stylische und auch noch günstige Strandbar, in der wir sehr lecker zu Abend essen.